Seidenknödel

Kloßteig „extra fein" Seidenknödel aus frischen gekochten Kartoffeln, 750g

 

 

Im Kochtopf: Den Seidenknödelteig durchkneten, Klöße formen und nach Belieben goldbraun geröstete Weißbrotwürfel in die Mitte drücken. Die Klöße in mind. 2 Liter kochendes Salzwasser (1 geh. TL Salz) geben und 20-25 Minuten ohne Deckel ziehen lassen. Nicht kochen! Servieren.

Rezept-Tipp: Marillenknödel:
1 Beutel HENGLEIN Seidenknödelteig (750g), 8 frische Marillen (Aprikosen), 8 Stk. Würfelzucker, 60g Semmelbrösel, 30g Butter, 2 EL Zucker, 1 TL Zimt, Salz.

Marillen entsteinen und nach Wunsch mit einem Zuckerwürfel füllen. Seidenknödelteig in 8 Stücke teilen. Knödel mit nassen Händen formen und dabei jeweils in die Mitte eine Marille drücken.

Knödel in leicht gesalzenes, kochendes Wasser geben und im offenen Topf 25 Min. ziehen lassen. Semmelbrösel in Butter goldgelb rösten und Marillenknödel darin wenden. Mit einer Zucker-Zimt-Mischung bestreut servieren.

100 g enthalten durchschnittlich:

Energie kJ/kcal477/113
Fett0,5g
davon gesättigte Fettsäuren0,2g
Kohlenhydrate24,0g
davon Zucker0,5g
Eiweiß2,1g
Salz1,25g

Speisekartoffeln, Kartoffelstärke, Trinkwasser, Vollei*, Speisesalz, Konservierungsstoff: Kaliumsorbat, Säuerungsmittel: Citronensäure, Antioxidationsmittel: Natriummetabisulfit, Gewürzextrakt.

*(Eier aus Bodenhaltung)

Vegetarisch

eier-bodenhaltung

fettarm

frische-kartoffeln

Laktosefrei

Glutenfrei