Über 30 Minuten   Mittel      

Ergibt 4 Portionen

1 Packung HENGLEIN Strudelteig (300 g)
400g Hackfleisch
je 1 rote Paprika- und Chilischote
1 Packung passierte Tomaten (500 g)
je 2 Zwiebeln und Knoblauchzehen
5 EL Olivenöl
3 EL Tomatenmark
1 EL gehackte Kräuter (z.B. Oregano, etc.)
Paprikapulver (mild), Kreuzkümmel (alternativ: Cumin, normaler Kümmel, gemahlen)
Zucker
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
 
 
Zubereitung:
 
Paprika- und Chilischote halbieren, putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Zwiebeln fein würfeln und Knoblauch zerdrücken. Hackfleisch in 1 EL erhitztem Öl anbraten, paprikaschote, 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe dazugeben und andünsten. Chilischote zufügen und 2 EL Tomatenmark untermischen.
 
Hackfleischmischung mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Zucker abschmecken. Strudelteig entrollen, die Blätter einzeln mit Wasser bestreichen, aufeinanderlegen und die Hackfleischmischung darauf verteilen. Den Teig eng aufrollen, dabei die Ränder nach innen einschlagen und den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
 
Den Strudel mit 3 EL Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas: Stufe 4, Umluft 180°C) ca. 25-30 Minuten backen. Restliches Öl erhitzen, übrige Zwiebel und Knoblauch dazugeben und andünsten. Restliches Tomatenmark und Tomaten zufügen, aufkochen und ca. 5 Minuten garen. Sauce mit Kräutern verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Strudel in Stücke schneiden und mit der Tomatensauce servieren.

Pro Portion

Energie kJ/kcal2650/633
Eiweiß28,4g
Fett30,3g
Kohlenhydrate58,3g
BE4,5

Drucken    E-Mail    E-Mail